Sie befinden sich hier:

Schüssler S-6050 – CNC Laser-Löten

CNC-Laserlötmaschine mit 5 Achsen zum Löten von Brillen- mittelteilen aus Metall.
Das Einlegen und Positionieren der Augenränder und der Komponenten erfolgt außerhalb der Maschine von Hand auf sogenannte Paletten. Die Paletten werden kodiert und definieren damit das Modellprogramm auf der Maschine – die Programme müssen dazu im Speicher der Maschine abgelegt sein.

Eine zusätzliche NC-Achse dreht die Lotzufuhr während des gesamten Prozessablaufes in die jeweils gewünschte Position. Eine weitere NC-Achse schiebt für jede Lötstelle die genaue Menge des jeweils aktiven der beiden Lotdrähte vor. Die Überwachung des Lötvorganges erfolgt über eine Mikroskop-Kamera.

Die Lötvorgänge erfolgen unter Schutzgas (95% Nitrogen / 5 % Hydrogen) Kundenseitig bereitzustellen. Alle aufeinanderfolgende Lötungen eines Mittelteils können in einem Ablauf ausgeführt werden (Brücke an Augenrand, Balken an Augenrand, Padhalter an Augenrand, Backe an Schließblock). Voraussetzung dafür sind präzise Komponenten.

Nach dem Lötvorgang wird die Palette entnommen, das Fertigteil gelöst und die Teile für den nächsten Ablauf positioniert – die bereits bestückte Palette wird eingeschoben, usw. ... Der Wechsel der Lötvorrichtung erfolgt automatisch. Lotzufuhr: Lotdraht mit Standarddurchmesser 0,3mm kann verwendet werden, Unsere Empfehlung: Lotband 0,4x0,2mm. Zufuhrlängen von 0.1 ... 30 mm. Die Dämpfe der Lötvorgänge können nach oben abgesaugt werden. Bei der Lotauswahl sind die lokalen Vorschriften zu beachten!

 

 


Info-PDF herunterladen Kontakt