Sie befinden sich hier:

Prozesswassertechnik Z1000

Einsprarung von Ressourcen durch Vollkreislaufsysteme

Prozesswasser-Recycling mit Turbo-Floc-Verfahren (einsetzbar für alle Zentrifugensysteme).

Durch die Zugabe einer äußerst geringen Menge an Kreislaufpflegemittel wird beim Turbo-Floc-Verfahren der Abscheidegrad der Zentrifuge erheblich verbessert. Dieses Verfahren hat sich besonders bei der Bearbeitung von Nichteisenteilen und Messing durchgesetzt.

Unter ökologischen Gesichtspunkten ist die problemlose Wiederverwertung des Schlamms, der frei von Verunreinigungen und Filterhilfsmitteln ist, hervorzuheben. Als Kunde können Sie einem vielfach bewährten System vertrauen. Schließlich wurde die mit Abstand meistverkaufte Zentrifuge der Welt auch von Rösler entwickelt.

 

Technical Data:

Drehzahl maximal:2770 u/min
g-Zahl maximal:2000
Max. Schlammmenge:28 l
Max. Schlammraumfüllung:30 kg
Durchsatzleistung:800 - 3500 l/Stunde
Anschlusswert:11 kW
mittlerer Leistungsbedarf:6.5 kW
Schmutzwasserbehälter (wahlweise):700 / 1000 / 2000 l
Reinwasserbehälter (wahlweise):700 / 100 /
2000 l
Prozesswasserkühlung:optional
Compound- Nachdorierungseinrichtung:optional

 

 


Kontakt